Übergewicht in der Schwangerschaft

Übergewicht in der Schwangerschaft kann eine Gefahr sowohl für die Mutter als auch für das Kind bedeuten. Studien zeigen, dass bei der Mutter Schwangerschaftsdiabetes, Bluthochdruck und Gestosen vermehrt auftreten. Außerdem ist die Quote an Kaiserschnitten erhöht. Die Kinder haben ein höheres Risiko, später selbst übergewichtig werden und an Diabetes zu erkranken. Zudem ist das Risiko erhöht, dass das ungeborene Kind eine Fehlbildung entwickelt.

Gute Gründe also, vor und in der Schwangerschaft auf eine gute Kontrolle des Körpergewichtes zu achten.
Darüber gibt es auch einen Cochrane Review: www.cochrane.org/de/node/37149 und www.wissenwaswirkt.org/zunehmen-… (Cochrane ist ein Netzwerk von Wissenschaftlern und Ärzten, das sich an den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin orientiert.)

In Hamburg gibt es das STOPP-Projekt, das sich an Schwangere mit Übergewicht und an Frauen mit einem Schwangerschaftsdiabetes richtet. In diesem Projekt gibt es Informationen zur richtigen Ernährung von Mutter und Kind sowie zur Bewegung während der Schwangerschaft: www.hhgd.de/wb/pages/stopp-proje…

Dazu in der WELT: www.welt.de/gesundheit/article13…

Bildnachweis: © LanaK – Fotolia.com