Themen bei Frau Adler, Seite 8

Test auf Humane Papillomviren (HPV-Test)

Ein eher spezielles Thema, aber ich werde immer mal wieder danach gefragt: Die Testung auf Humane Papillomviren (HPV) bei jungen Frauen mit unauffälligem Pap-Abstrich.

Eine Infektion mit Humanen Papillomviren ist bei jungen Frauen sehr häufig – wichtig ist allerdings nur, ob diese Infektion tatsächlich auch eine Veränderung der Zellen am Gebärmutterhals hervorruft. Bei den meisten Frauen ist deren Immunsystem in der Lage, die Viren wieder zu beseitigen, so dass keine andauernde Zellveränderung auftritt. In erster Linie ist daher der klassische Pap-Abstrich zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs notwendig und auch ausreichend. Erst bei einem auffälligen Pap-Abstrich kann die HPV-Testung bei jungen Frauen eine gute zusätzliche Information zur Beurteilung der Risiken bieten.

Die Hintergründe zu diesem Thema sind in dem folgenden Artikel gut erklärt: www.welt.de/gesundheit/article12…

Hebammenbetreuung

In den vergangenen Wochen ist es durch die Medien gegangen: durch stark ansteigende Beiträge für die Berufshaftpflichtversicherung droht freiberuflich tätigen Hebammen das berufliche Aus.

Außerdem wird zum Juli 2015 eine Versicherung aus der Gruppenversicherung für die Hebammen aussteigen, so dass nur noch ein Anbieter für diese Art der Versicherung bleibt.

Das Problem: Ohne Versicherung ist es den Hebammen nicht erlaubt, zu arbeiten, weder in Geburtshäusern noch als Beleghebammen in den Kliniken. Sie dürften weder Geburten betreuen, noch Schwangere versorgen oder die Wochenbettpflege übernehmen. Eine fehlende Versicherung bedeutet – so die Meinung Betroffener – ein Berufsverbot.

Es gibt eine Online-Petition, in der man sich für die flächendeckende, wohnortnahe Versorgung mit Hebammenhilfe aussprechen kann: epetitionen.bundestag.de/petitio… Diese Petition kann noch bis zum 16.04.2014 gezeichnet werden.

Die Pille danach

Die Freigabe der „Pille danach“ mit dem Wirkstoff Levonorgestrel (Handelsname PiDaNa) ist ja zur Zeit ein heiß diskutiertes Thema.

Ein guter Artikel, der die Fakten zur „Pille danach“ benennt, ist bei Süddeutsche.de erschienen: www.sueddeutsche.de/gesundheit/p…

Ebenfalls gute Information gibt es bei pro familia: www.profamilia.de/erwachsene/ver….
Dort werden auch Info-Blätter und Broschüren in verschiedenen Sprachen angeboten: www.profamilia.de/interaktiv/pub….

Schwangerschaft und Essstörung

Ein bislang wenig beachtetes Thema: schwangere Frauen mit einer Essstörung. Zum einen Schwangere, die bereits vor der Schwangerschaft essgestört waren, und zum anderen Frauen, die in oder nach der Schwangerschaft eine Essstörung entwickeln.

Ein Artikel, der am Tabu rührt: sz-magazin.sueddeutsche.de/texte…

Und passend dazu: „Na, Dicke?“ www.sueddeutsche.de/leben/dumme-…

Die Geburtenzahlen in Hamburg 2013

Im Jahr 2013 wurden in Hamburg bei 21.267 Geburten 21.702 Kinder geboren. Das sind 459 Kinder oder 2,1 Prozent mehr als im Jahr 2012.

Die höchste Zahl der Geburten gab es dabei im Kath. Marienkrankenhaus, dort kamen 3.293 Kinder auf die Welt.

Danach folgen die weiteren Häuser: UKE 2.771, AK Barmbek 2.731, AK Altona 2.570, Albertinen-Krankenhaus 2.147, AK Nord 1.674, Krankenhaus Mariahilf 1.561, Agaplesion Diakonieklinikum 1.543, Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus 1.076, AK Wandsbek 764, AK Harburg 713, Bethesda Krankenhaus Bergedorf 695.

Im Geburtshaus wurden 164 Kinder geboren.

Die höchsten Steigerungen im Vergleich zum Vorjahr melden das Kath. Marienkrankenhaus, das Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus und das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Quelle: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, 10. Januar 2014

Ratgeber für Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und dem Leben mit Baby

Online gibt es ja eine Fülle an Information zu Schwangerschaft & Co. Die Süddeutsche.de hat gute Ratgeber zu den Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und dem Leben mit Baby veröffentlicht.

Kinderwunsch: www.sueddeutsche.de/thema/Schwan…

Schwangerschaft: www.sueddeutsche.de/thema/Schwan…

Geburt: www.sueddeutsche.de/thema/Geburt

Leben mit Baby: www.sueddeutsche.de/thema/Nach_d…

Und natürlich auch zum Vornamen: www.sueddeutsche.de/thema/Vornam…

Für werdende Eltern

Für werdende Eltern und junge Familien bietet der „Familien-Wegweiser“ des Bundesfamilienministeriums gute Informationen und Links zu Themen wie Elterngeld und Elternzeit, Mutterschaftsgeld und Kinderbetreuung:  www.familien-wegweiser.de.

Für Hamburger gibt es dies auch in der lokalen Form:  www.hamburg.de/familienwegweiser.

Auch interessant: www.abendblatt.de/ratgeber/leben…